finde deinen elevator pitch!

missmenke meint: finde heraus, was du wirklich willst

Hast du eigentlich einen eigenen elevator pitch? Wenn du selbständig oder im Vertrieb arbeitest, antwortest du jetzt wahrscheinlich entweder mit JA SELBSTVERSTÄNDLICH! oder vielleicht auch mit …WOLLTE ICH EIGENTLICH SCHON LANGE MAL MACHEN… Als Privatperson oder Angestellte kennst du das vielleicht gar nicht, oder? Aber was ist das überhaupt, ein elevator pitch? „finde deinen elevator pitch!“ weiterlesen

danke für deine challenges, liebes vorjahr

missmenke meint: aufstehen, Krone richten und weitermachen

Danke, liebes Vorjahr, dass ich so viel gelernt habe. Zum Beispiel, dass traurig oder Angst machende Gefühle aus der Vergangenheit oder Kindheit nicht weg gehen, wenn man sie ignoriert. Im Gegenteil, das Unterdrücken von Wut, Traurigkeit, Hilflosigkeit und Angst macht krank.

Und auch wenn ich viele Jahre hindurch diese schlimmen und schmerzhaften Erfahrungen auf keinen Fall wiederholen wollte, so war dies doch der einzige Weg, um sie dauerhaft loslassen zu können. Gedanklich noch einmal durch die ganze Misere durch, alles noch einmal fühlen, um alles dann in Ruhe und Liebe gehen zu lassen. Das nennt man ANNEHMEN. „danke für deine challenges, liebes vorjahr“ weiterlesen

ich danke dir

missmenke meint: auch ruhig mal anders sein

Zur Zeit rennt die Zeit. Die Tage vergehen wie im Fluge und mein 50. Geburtstag liegt jetzt schon wieder hinter mir. Große Ereignisse, die mich nachdenklich stimmen.

Bei aller Liebe: dieses Jahr war nicht ganz mein Jahr. Obwohl ich Selbstliebe-Expertin bin, das Gesetz der Anziehung, positives Denken und viele andere gute Lebensregeln kenne und anwende, hat mich meine Gesundheit mehrmals auf die Probe gestellt. Ja, Universum, ich nehme das alles an und versuche herauszufinden, welche Botschaft oder welche Aufgabe dahinter steckt. „ich danke dir“ weiterlesen

dein glücksturbo – sofort gute laune und happiness

missmenke meint: du bist sehr wichtig

Es hat mich erwischt… Husten, Schnupfen, Heiserkeit und ein überraschend starkes Gefühl von „Nicht schon wieder!“ Sehr frustrierend, Universum, ich gehe doch regelmäßig laufen, ernähre mich gesund und frischer Ingwer ist schon seit Wochen mein ständiger Begleiter.

Ich möchte viel lieber weiter an meinem Lieblingsprojekt arbeiten und nicht morgens schon mit einem leicht benebelten Kopf aufwachen. Um mir dann nach einem Blick auf das norddeutsche Einheitsgrau fröstelnd den ersten Hustentee zu kochen. Macht doch keinen Spaß! Und sowieso, wer braucht schon den November?! Gerade war ich doch noch auf Mallorca (lustig und warm), einen Monat später dann Kreta (entspannt und warm). Kann das nicht bitte so weitergehen? „dein glücksturbo – sofort gute laune und happiness“ weiterlesen

monday motivation – goodbye, müdigkeit!

Ich liebe die Möglichkeit, mir meine Zeit frei einteilen zu dürfen und freue mich deshalb über einen Montag genauso wie über den Beginn des Wochenendes oder jeden beliebigen anderen Wochentag. Wenn ich – so wie jetzt gerade – Lust habe, einen monday motivation-Artikel am Sonntag in Ruhe vorzubereiten, dann mache ich es einfach. Ohne darüber nachzudenken, dass doch Wochenende ist und ich die Zeit zum relaxen brauche.

Ähnlich verhält es sich, wenn ich abends noch Webinare besuche oder administrativ für mein Business tätig bin, da habe ich nicht das Gefühl, dass ich etwas im TV verpasse oder die Zeit besser auf der Couch nutzen sollte. Umgekehrt kann ich dafür morgens eine längere Runde laufen und das zweite Frühstück ganz gemütlich ohne Zeitlimit genießen.

Zu dieser Art des Lebens gehören ganz bestimmt einige Unsicherheiten und ohne Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten wird es langfristig nicht klappen, aber es hat auch viele Vorteile, die übliche 9 to 5 Routine zu verlassen und nach seinem eigenen Rhythmus zu leben.

Und trotzdem ist nicht jeder Montagmorgen der reinste Himmel und ein unbezahlbares Vergnügen! Auch als selbständiger Unternehmer spielt sich eine Menge Freizeitspaß am Wochenende ab, denn für Freunde und Familie sind das oftmals die einzigen Tage, an denen sie Zeit haben. Wenn ich sie dann sehen möchte und gemeinsame Unternehmungen geplant sind, bin ich am Ende des Wochenendes auch müde. Und Montagmorgens erst recht!

missmenke-muedigkeit2

 

Weckerklingeln, Müdigkeit und Zeitmangel gehören zu den anstrengendsten Dingen an einem Montagmorgen. Und das gilt nicht nur für Angestellte, sondern genau so auch für Freiberufler und Unternehmer.

Denn entweder bestimmt der eigene Tagesablauf und die festgelegte Morgenroutine die Uhrzeit des Aufstehens oder es sind schulpflichtige Kinder im Haus, die rechtzeitig fertig sein müssen. Manchmal orientieren wir uns auch an den Arbeitszeiten unseres Partners und möchten die Zeit vor dem Auseinandergehen gemeinsam verbringen.

Ganz egal, wie deine Lebensumstände aussehen, ich habe hier drei gute Tipps gegen Morgenmüdigkeit, die mir besonders Montagmorgens sehr helfen:

 

früh genug aufstehen

Das klingt erst einmal paradox, ist aber die beste Möglichkeit, die Woche entspannt zu beginnen. Wenn du Zeit für dich hast, idealerweise sogar ganz alleine (also vor dem Aufstehen des Partners, der Kinder usw.), kannst du auch genau das machen, was dir gut tut. Eine erste Tasse Kaffee ganz in Ruhe austrinken oder vielleicht schon eine Zeitlang an der frischen Luft sein? Die Dusche genießen und genug Zeit haben, um zum Schluss mit Wechselduschen den Kreislauf herauszufordern? Dabei das kalte Wasser immer von unten (Füße) nach oben (Po) kreisen lassen und  die Wechselduschen mit kaltem Wasser beenden. Für mich die beste Möglichkeit, auf den Punkt fit zu sein. Das braucht etwas Zeit, nimm‘ sie dir, indem du früher aufstehst.

 

eine richtig gute pflege

Am ehesten sieht man uns die Montagmorgen-Müdigkeit im Gesicht an, deshalb schwöre ich auf Bio-Hautpflege und Bio-Kosmetik. Gesund, nur gute Inhaltsstoffe und die Haut kann noch atmen. Da Bio meist etwas teurer ist, bestelle ich meine Lieblingsprodukte bei Europa-Apotheek oder kaufe vor Ort, wenn meine Drogerie sie im Angebot hat. Ich bin fest davon überzeugt, dass man den Unterschied sieht!

 

die innere einstellung

Magst du Montage? Oder eher nicht? Gehst du so weit, dass du manchmal sagst: „Ich hasse Montage!“ oder „Ich hasse Aufstehen!“? Weißt du, dass du dir durch solche Gedanken und Gefühle deine Zukunft erschaffst? Das Universum wird Himmel und Erde in Bewegung setzen, damit du auch weiterhin genug Gründe zum Verurteilen findest! Das nennt man Law of Attraction, Gesetz der Anziehung, Gesetz der Resonanz.

Oder feierst du jede neue Woche, einfach nur, weil sie so viele Möglichkeiten bietet, du so viele nette Menschen kennenlernen kannst weil du diese neue Woche überhaupt erleben darfst? Liebst du Montage, denn morgens (auch mal müde) aufzuwachen ist nichts Schlimmes, sondern ein Privileg. Das gesamte Wunder des Lebens ist ein Geschenk, so groß, dass kein Alltag der Welt es klein machen darf!

 

missmenke-muedigkeit1

 

Deine Einstellung macht so viel aus. Ob du gerne aufstehst, wie freudig du den Tag begrüßt und wie sehr dich Weckerklingeln, Müdigkeit und Zeitmangel im Griff haben. Dankbarkeit ist das Zauberwort, denn es gibt so Vieles, wofür wir dankbar sein können. Ich wünsche dir eine Woche voller Wunder und sage Danke, dass du hier bist.

Von Herzen, ♡ missmenke ♡