achtung, hier kommt ein karton

IMG_6616Mit rotgeschwollener Nase und einem Hals, der sich von innen anfühlt wie mit dem Reibeisen gestreichelt sitze liege ich hier und leide still vor mich hin. Gedankenverloren wird der heiße Tee umgerührt (was eigentlich rühre ich da um, da ist nichts drin) und die Wärmflasche in eine andere Position geschoben.

Auf einmal schrecke ich hoch… es hat geklingelt!

 

 

In der Gegensprechanlage kurze Lagebesprechung mit dem DHL Mitarbeiter („…und bitte im Fahrstuhl die VIER drücken!“), leicht vorfreudig an der Tür warten und das Paket mit einem dahingeröchelten „Kommen Sie mir bloß nicht zu nah, ich bin erkältet!“ entgegennehmen.

IMG_6612

Doch er hat ein sonniges Gemüt und zeigt auf seine Handschuhe.

IMG_6637

Seitdem er die habe, wäre er nicht mehr krank gewesen. Nur gegen Magen- und Darm sei er nicht gefeit, aber das habe ich heute ja zum Glück nicht im Repertoire. Gänzlich unbeeindruckt von meiner schweren gesundheitlichen Notlage lässt er gleich noch ein Paket für die Nachbarin da. (Und vielen Dank für das Foto, ich freue mich immer noch darüber!)

Ein Paket von stoffwelten.de, das ist soo schön und genau das Richtige im Moment. Streicheleinheit für die Handarbeitsseele, Einkaufen bei Freunden, Post von Gundula. So heißt sie nämlich, die gute Seele des Unternehmens. Schnell aufmachen und nachschauen, was ich bestellt habe.

IMG_6613

Aus irgendeinem mystischen und nicht nachvollziehbaren Grund fühle ich mich schon viel besser und beginne, die einzelne Beutel auszupacken.

IMG_6618

Da sind sie, die zwei beschichteten Stoffe, um Kulturtaschen zu nähen, in denen ruhig mal etwas daneben gehen kann. Dann drei Lagen Filz, da könnte ich mir vorstellen, eine Buchhülle mit der Hand und grobem Stich zu nähen.

Es folgt der Jersey in gemäßigtem Pink für ein neues Nähexperiment, ein Elaine-Shirt von pattydoo. Das kleine Stück Jersey in blumig-türkis ist zum Ausprobieren (Jersey nähen ist nicht so leicht, oder? Ich habe da noch keine Erfahrung) und daneben dann drei Baumwollstoffe berry, braun und grün (gesamte Aufzählung rechts begonnen). Einige Stoffe heruntergesetzt, andere ganz neu im Shop und für alle habe ich schon eine Bestimmung im Kopf.

Aber was ist das? Das habe ich doch gar nicht bestellt?!

IMG_6624

Das ist sie, die unvergleichliche Handschrift der Firma stoffwelten.de. Gundula und ihr Team haben mir kleine Geschenke dazugelegt. Postkarten, Aufkleber, Herzbonbons und einen handgemachten Igelaufnäher. Das ist wirklich sehr, sehr nett und ganz und gar nicht selbstverständlich. Wer sich auf ihrer facebook-Seite oder Website umschaut, wird auch bemerken, dass es immer wieder hochwertige Verlosungen gibt (Nähmaschinen, Stickmaschinen, Stoffe usw.) Typisch Gundula eben!

Danke, mein Tag ist gerettet und jetzt macht das regnerische Wetter und meine Erkältung auch Sinn. Ich soll gar nicht raus, ich soll kreativ sein. 😉

Wenn ihr die Handarbeitsergebnisse miterleben und auch in Zukunft von mir lesen möchtet, besucht gerne meine missmenke.de – facebook Seite, da sehen wir uns wieder und ihr könnt jeden Dienstag bei den dolce dienstag Verlosungen und Aktionen mitmachen. Ich freue mich darüber!

Schöne, freie Tage, Ihr Lieben, bleibt gesund und seid nett zu eurem Pakteboten! 🙂

6 Antworten auf „achtung, hier kommt ein karton“

  1. Hach, so geht es mir auch immer wenn ich ein Paket von Stoffwelten bekomme. So liebenswürdig wie du es geschrieben hast, so liebenswürdig ist es verpackt.
    Dir, liebe Martina, wünsch ich gute Besserung und ein nicht so verschnupftes Pfingstwochenende.
    Gruß, Katharina

  2. Gute Besserung wünsche ich Dir und allen anderen mit „Rüsselpest“ – kann ja nur besser werden (genau wie das Wetter) – nachdem wir gestern Sommer hatten (27°, Sonne satt) sind es heute noch 15° und Regen, Regen, Regen – das soll der Körper erst mal verarbeiten!!

    Viel Spaß und wie gesagt: besser Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.