das besondere interview – mit winterstricker mario dieringer

Mario Dieringer-Winterstricker 2Vor Kurzem habe ich bei Facebook ein interessantes Profil entdeckt.

Das Titelbild zeigt einen Mann, der auf einer Wiese im Schneidersitz handarbeitet, um ihn herum liegen Mützen und Schals verteilt.

Sehr ungewöhnlich!

Diesen Mann wollte ich näher kennen lernen und euch vorstellen. Zum Glück ist er meiner Bitte um ein Interview nachgekommen.

Hier ist die Geschichte von Mario, dem Winterstricker, der zusammen mit sozialen Einrichtungen selbstgemachte Wintersachen an Obdachlose verteilt und ihnen dadurch hilft, den kalten Winter zu überstehen…

 

1 stell dich bitte kurz vor

Mein Name ist Mario Dieringer und ich bin der Initiator der „Winter-Stricker“. Zudem werde ich in wenigen Wochen 47 🙁 und logistisch hat es mich nach Frankfurt am Main verschlagen.

Da ich als Dozent an Universitäten und Unternehmen in ganz Deutschland unterrichte und coache, komme ich von hier aus so gut wie überall in 4 Stunden und weniger hin. Das ist praktisch, zumal ich auch noch dem Hobby Paragliding nachgehe und dazu ab und an nen höheren Berg benötige.

Verheiratet bin ich seit knapp 6 Jahren, wir haben einen Hund und ungefähr 40 Malawi-Buntbarsche, neben ein paar Wollmäusen und dem einen oder anderen Floh, den Köti nach Hause bringt.

 

 2 womit verbringst du alltags die meiste zeit?

Also die meiste Zeit verbringe ich mit arbeiten und Zug fahren. Ich unterrichte alle möglichen Marketingthemen an Universitäten von Hamburg bis München und bin daher viel unterwegs.

Die Zeiten im Zug nutze ich dann, um mich zu erholen und meine Bücher zu lesen. Derzeit Game of Thrones – ich bin süchtig danach. Wenn ich zu Hause bin, dann bereite ich Unterlagen für den Unterricht vor oder erstelle individuelle Seminarscripte für meine Inhouse-Schulungen, zum Beispiel in den Bereichen Social-Media-Marketing oder Online-PR.

Daneben beschäftige ich mich mit dem Hund. Wir gehen viel wandern, wenn es die Zeit erlaubt. Wenn das Wetter gut ist, gehe ich Gleitschirm fliegen und ansonsten arbeite ich schon eine ganze Weile an einem Roman. Das dauert aber sicher noch sehr lange, bis ich damit fertig bin. Und dann gibt es natürlich das neue Feld der Winter-Stricker um das ich mich kümmern muss. Und ganz klar: Ich häkel!

 

Mario Dieringer-Winterstricker 1

 

 3 was tust du am liebsten?

Kurz und knapp: ReisenFliegenLesen

 

4 worüber freust du dich?

Ich freue mich über schöne Abendessen mit Freunden, ab und an auch über wilde Club-Parties. Noch mehr freue ich mich, wenn unsere kleine Familie beisammen ist und wir Zeit für die entspannten und schönen Dinge des Lebens haben. Ich freue mich über Überraschungsanrufe oder Besuche von Freunden und Bekannten.

Toll finde ich es auch, wenn die Projekte meiner Studenten zu einem Erfolg werden und meine Lehrtätigkeit dadurch immer wieder einen kleinen Ritterschlag erhält. Und ich freue mich sehr, wenn es bald wieder Sommer ist und der Wind tolle Flüge zulässt.

Und derzeit freue ich mich auch sehr, dass die Aktion Winter-Stricker so unglaublich erfolgreich ist! Jedes Paket das kommt ist wie Weihnachten – man weiß nie was Tolles drin ist 🙂

 

Wollspende für die Winterstricker

 

5 was ist dir wichtig?

Meine Familie, meine Freunde, mein Hund, die Möglichkeit wochenlang frei zu nehmen, wenn mir danach ist – als auch Ehrlichkeit, Respekt und Toleranz.

 

6 Gibt es eine kleinigkeit, die bisher noch niemand über dich weiß?

Natürlich gibt es die. Maurice Chevalier sagte einmal „Eine Frau ohne Geheimnisse ist wie eine Blume ohne Duft“. Das trifft ganz sicher auch für die Männer zu und es gibt natürlich einen Grund, weshalb das Eine oder Andere noch niemand weiß 🙂

 

Mario Dieringer-Winterstricker 3

 

7 zum schluss ist hier noch platz für einen gruß an die missmenke.de leser:

Nun, jetzt wisst Ihr schon mal ein wenig über mich. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr die Winter-Stricker liked und vor allem die Aktion auch teilt und weiter leitet. Jeder hat mindestens einen Menschen im Freundeskreis, der strickt oder häkelt.

Wir können oft nicht viel tun, um den Schwächsten in unserer Gesellschaft zu helfen. Wir können Ihnen die Würde lassen, die Ihnen zusteht und wir können Ihnen zumindest helfen die kalten Tage gut zu überstehen.

Macht mit! … und ich freue mich auch wenn sich jemand dazu berufen fühlt in seiner Stadt einen Winter-Stricker-Ableger zu schaffen. Gerne mit Winter-Stricker im Namen und das Logo dürft Ihr selbstverständlich übernehmen. Lasst uns was ganz Großes daraus machen, das so manches Jahr überdauert 🙂

 

Facebook_Headerbild_850x315

 

Lieber Mario, vielen Dank für das offene und ausführliche Interview!

 

und jetzt sind wir dran

Wir alle können die Winterstricker unterstützen, indem wir die Aktion bekannt machen oder/und uns persönlich beteiligen.

Hier klickt ihr zur Facebookseite der Winterstricker. Bitte schenkt der Seite ein GEFÄLLT MIR und teilt den einen oder anderen Beitrag, damit auch eure Facebookfreunde darauf aufmerksam werden.

Ihr könnt meinen Artikel auch gerne auf eurem Blog oder eurer Website verlinken. Gemeinsam können wir unseren Beitrag leisten, um den kommenden Wintereinbruch für so viele Obdachlose wie möglich erträglicher zu machen.

Dies ist die Adresse, an die ihr eure gestrickten und gehäkelten Werke senden könnt. Mario verteilt dann an die entsprechenden Einrichtungen weiter, damit sie dort ankommen, wo sie dringend benötigt werden:

Mario Dieringer, Roßdorfer Str. 13, 60385 Frankfurt

Falls ihr nicht stricken oder häkeln könnt und fest davon ausgeht, dass ihr es in diesem Leben auch nicht mehr lernen werdet, freut sich Mario über Wollspenden. Oder ihr sagt Mama, Oma, Schwester und Freundin Bescheid und sie fertigt ein Stück Wärme an. Alles hift!

Vielen Dank, ihr Lieben und einen schönen und entspannten Tag! ♥

———————-

Möchtest du keinen Artikel mehr verpassen und jeden Dienstag bei einer dolce dienstag Verlosung oder Mitmachaktion dabei sein? Dann klick GEFÄLLT MIR auf der missmenke.de-Facebookseite und wir bleiben in Verbindung.

2 Antworten auf „das besondere interview – mit winterstricker mario dieringer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.