der dolce dienstag – mit der ersten mitmach-aktion!

IMG_6600Das war keine leichte Entscheidung und lange habe ich hin und her überlegt: Welche meiner Ideen soll die erste dolce dienstag Mitmach-Aktion für euch werden?

Denn der dolce dienstag ist ein Tag, an dem auf der missmenke-Website Verlosungen oder Mitmach-Aktionen statt finden.

Mitmach-Aktion???

 

 

Nach 13 Wochen Verlosungen mit 13 Gewinnerinnen, 13 gepackten Briefen, Päckchen und Paketen (davon zwei ins Ausland) ist es an der Zeit, die erste Mitmach-Aktion zu starten und ich hoffe sehr, dass sie euch gefällt und ihr zahlreich teilnehmt. Denn davon lebt diese Aktion, von euch und eurer Freude, mitzumachen. Seid ihr dabei?

einführende worte

Wir leben digital. Immer öfter und immer mehr. Die Technik schreitet voran und lässt sich nicht aufhalten. Das wollen wir auch gar nicht, denn wer möchte schon den medizinischen Standard von vor 100 Jahren zurück?

Andererseits ist da bei vielen von uns eine Sehnsucht nach dem ursprünglichen, einfachen Leben. Die do-it-yourself-Bewegung boomt und wir haben (wieder) Spaß an Handarbeit und schätzen der Wert von „mit Liebe selbstgemachten“ Dingen.

Es wird genäht, gestrickt, gegärtnert, eingekocht und Altes wiederverwendet (das sogenannte Upcycling, schaut euch dazu den Blog von Nina an, da gibt es einen Upcycling-Dienstag mit vielen tollen Ideen von ihr und anderen Teilnehmern).

die aktion

Ihr schicke dir einen Brief. Einen echten, handgeschriebenen Brief. Nicht digital, keine schnelle E-Mail, sondern altmodische Post aus dem Briefkasten. Richtige Tinte aus dem Füller, gute Gedanken und eine große Portion positive Energie für uns beide. Einen Brief, wie ich ihn einer Freundin/einem Freund schreiben würde…

IMG_6592

Nein, es ist keine Verlosung, aber diese dolce dienstag Mitmach-Aktion ist trotzdem ein großer Gewinn. Für dich und für mich. Denn ich werde mich beim Schreiben des Briefes gut fühlen und du, wenn du den Brief aus dem Briefkasten holst, anschaust, aufmachst und liest.  Lässt du dich darauf ein? 🙂

der ablauf

Mir ist es wichtig, dass eure Privatshäre gewahrt bleibt und hier keine Adressen veröffentlich werden. Deshalb schreibt mir bitte eine E-Mail an info@missmenke.de und teilt mir eure Adresse mit.

Eine andere Möglichkeit ist eine Nachricht via facebook. Ihr könnt meine missmenke.de-facebook Seite besuchen und dort oben rechts auf NACHRICHT SENDEN klicken, dann schreibt ihr mir eure Adresse und kein anderer kann es lesen.

Und vergesst bitte nicht euren Kommentar unter diesem Artikel. In der Reihenfolge, in der eure Kommentare hier eingehen, antworte ich euch mit meinem Brief.

das kleingedruckte

Ich speichere die Adressen nur so lange, bis ich den Brief abgeschickt habe, gebe diese nicht weiter und verwende sie ausschließlich für diese Mitmach-Aktion. Versprochen!

Mitteilen könnt ihr mir eure Adressen bis einschließlich Freitag, 17. Mai 2013.

IMG_6594

Und dann heißt es abwarten und auf Post freuen! Ich bin so gespannt, wer sich meldet  und wie viele von euch . 🙂 Bitte macht mit, wir machen den Mai 2013 ein kleines Stück bunter und glücklicher!

Zum Schluss möchte ich euch noch einen alten Brief von meiner (damals kleinen) Cousine Steffi zeigen, den ich mit ihrer Genehmigung veröffentlichen darf…

IMG_6589

 

13 Antworten auf „der dolce dienstag – mit der ersten mitmach-aktion!“

  1. Liebe Martina,

    hab vielen Dank für Deinen schönen Kommentar und die Verlinkung, mir gefällt die Idee der handschriftlichen Grüße total gut. Tatsächlich habe ich neulich Tinte im Faß gekauft und meinen Füller aus der Jugend neu betankt. Letzte Woche gingen 2 kurze (!) Briefe raus, aber deswegen nicht minder von Herzen. Der gute Vorsatz ist: jede Woche ein Überraschungsbrief an irgendwen mit ein paar Zeilen, einfach, um eine Freude zu bereiten. Darum bekomm ich jetzt sofort ein Lächeln ins Gesicht aufgrund Deines Plans.

    Der Brief von Steffi ist unglaublich. Wie schön, dass wir den lesen dürfen, mußte doch sehr schmunzeln. Gott ja, Duran Duran, die gab es auch mal. Vermutlich immer noch in abgespeckter Besetzung oder so.

    Beste Grüße und eine sonnige Woche für Dich
    von Nina

  2. Hallo Martina!
    Eine ganz wunderbare Idee. Ich schaue oft bei dir vorbei, meist nur als “stille Leserin“. Deine Idee inspiriert mich einen lang gefassten Vorsatz in die Tat umzusetzen. Eine liebe alte Lehrerin darf sich diesen Monat wohl über einen Brief freuen!!
    Ich freue mich jetzt schon auf deinen.
    Liebe Grüße (mit Sonne im Herzen…) Larissa

  3. Liebe Martina,

    ein so schöne Idee! ich bin gerne mit dabei und freue mich auf Post, die mal keine Rechnung ist 😉

    Ich habe auch beschlossen, mal wieder Briefe zu schreiben – das ist mein Wochenplan!

    Lieben Gruß,
    Franziska

  4. Hallo Martina!
    Was für eine schöne Idee. Ich schreibe wirklich noch total gern Briefe. Sie sind irgendwie doch viel persönlicher als die schnelle Mail.
    Somit freue ich mich schon auf deinen Brief und schicke dir schnell noch ein paar Sonnenstrahlen, die kommen hier gerade durch.
    Herzliche Grüße, Katharina

  5. Hallo Martina,
    wieder eine wunderbare Idee, fast noch besser als eine Verlosung! Ich würde mich riiiiiiieeeesig über einen Brief freuen und ich schreibe garantiert zurück!!! Mit einem selbstgemachten Briefumschlag!
    Ganz liebe Grüße

    Heike

  6. Martina, Du hast ja wirklich prima Ideen! Ich gehöre auch noch zu den Briefeschreibern, allerdings zu Geburtstagen und zu Weihnachten.
    Auch ich würde mich natürlich sehr über einen handgeschriebenen Brief in meinem Briefkasten freuen – zumal der in den nächsten Tagen erneuert wird (siehe Umbauaktion, Bild vom FrageFotoFreitag).
    Ganz herzliche Grüße von
    Susanne

  7. Wunderbar, diese Idee, dazu einen kleinen Bericht: meine liebe Freundin und ich sind irgendwann auch bei E-mails gelandet um dann festzustellen, das uns die „persönliche „Note fehlte, nun wird wieder einmal im Monat eine Karte geschrieben und der Weg zum Briefkasten lohnt sich wieder:)
    Fazit: ich bin gerne dabei und gebe meine Anschrift an dich frei !!!! 🙂 liebe Grüße

  8. Liebe Martina,

    auch ich finde die Idee wunderbar und vor allen Dingen total ermutigend, selber wieder zu Stift und Papier zu greifen und lieben Menschen ein paar Zeilen zu schreiben, anstatt schnell per whatsapp eine Nachricht zu schicken (was in letzter Zeit recht häufig passiert).

    Hier müssten doch irgendwo noch ein paar schöne Postkarten rumliegen, das wäre doch schon mal ein Anfang *kram*

    Liebe Grüße unbekannterweise, ich freue mich schon auf Post von dir =)
    Rebecca

  9. Uiuiui, da hast Du Dir ja etwas vorgenommen. Tolle Idee. Das erinnert mich auch daran, dass ich zwei Kindern von Freunden Post versprochen habe. Das werde ich direkt morgen früh erledigen. Ich freue mich auf Deine Post. 🙂

  10. Was für eine wundervolle Idee. Gerade digitalen Zeitalter geht die persönliche Note verloren.

    Ich habe in den letzten Wochen ein paar Postkarten versendet anstatt einfach anzurufen. Die Empfänger waren sehr überrascht und es hat mir einfach Spaß gemacht. Emails schreiben kann doch jeder.

    <3

    Antje

  11. Die Idee finde ich auch toll, und da bin ich doch dabei 🙂 Ich freue mich immer über schöne Post! Rechnungen und Werbung hat man ja genug im Briefkasten. Ich freue mich schon auf deinen Brief.

    Liebe Grüße Dany

  12. Guten Morgen Martina, eine fantastische Idee. 🙂 Ich warte gespannt und freue mich schon sehr auf Deinen Brief. 🙂 Liebe Grüße, Katja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.