frühstücksideen

Wenn mein Tag damit beginnt, gesundes Frühstück zu kreieren, zu fotografieren und ganz genüßlich zu essen, wird der Tag mein Freund. Dann habe ich morgens schon auf verschiedene Arten gezeigt, dass ich mich und meinen Körper Wert schätze und liebe. Und dann ist der Rest des Tages nur noch ein Kinderspiel.

Ein Smoothie ist ganz einfach zuzubereiten. Dieser hier besteht aus Orangensaft, Orange, Apfel, gefrorenen Erdbeeren, einigen kleinen Ingwerscheiben und Minzblättern. Einfach mit dem Mixer oder einem Zauberstab pürieren.

 

missmenke-smoothie

 

Oder vielleicht lieber diese Frühstücksalternativen, die genau so lecker sind (von links oben im Uhrzeigersinn:)

Proteinwaffeln ohne Mehl mit Erdbeer-/Blaubeernaturjoghurt /

Rezept Waffeln: 60 g Eiweißpulver Vanille (Whey) | 30 g gemahlene Mandeln | 60 ml Milch | 1/2 Tütchen (ca. 7 g) Backpulver | 2 Eier | ein Schuss Mineralwasser | Stevia zum Süßen nach Bedarf. Alle Zutaten mixen und zu Waffeln ausbacken.

Chia-Naturjoghurt mit Orange, Zimt, Cranberries und Cashewkernen /

Proteinwaffeln ohne Mehl mit FroYo (gefrorene Erdbeeren und Joghurt mixen, mit Süßungsmittel nach Wunsch nachsüßen; ich verwende geriebene Steviablätter) /

Chia-Naturjoghurt mit Haferflocken, Walnüssen, Apfel, Blaubeeren und Banane.

 Habt einen schönen Tag, ihr Lieben und denkt an euch!

 

missmenke-collage

2 Antworten auf „frühstücksideen“

  1. War länger nicht hier, weiß auch nicht warum. Einfach tolle Frühstückstipps. Wir ernähren uns ja sehr ähnlich. Genau mein Ding – Anregungen kann man immer brauchen. Hab ja meine Ernährung seit Oktober 2013 umgestellt und fühle mich viel fitter obwohl ich am 10. März meinen 60ten gefeiert habe. Denke wenige machen in dem Alter 3 mal in der Woche Zumba 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.