my sunday smile #28 – lebensfreude

Meine Eltern hatten irgendwann die tolle Idee, alle alten Dias digitalisieren zu lassen und uns Kindern als Geschenk auf CD zu brennen. Seitdem hüte ich diese Dateien wie einen Schatz.

Die Fotos sind teilweise überbelichtet, haben Schatten an den falschen Stellen, sind durch Materialermüdung und Staub nicht im besten Zustand, aber ich liebe sie. Denn sie sind Zeugen meiner Kindheit und das in einer Zeit, als unsere Elterngeneration noch nicht so verschwenderisch mit der Kamera umgegangen ist wie wir heute.

Ein Foto kostete Geld und so konnte man nicht immer fünf Fotos zur Probe schießen und dann die schlechten vier verwerfen.

Hier ist eines, das ich sehr mag. Ich renne die Düne herunter und spüre Sonne, den salzigen Wind vom Meer und Lebensfreude. Die Familie hatte einen Ausflug nach Norderney gemacht, was für mich gleichbedeutend war wie Urlaub in einem anderen Land.

Das neue rote Kleid war ein Traum und ich wollte immer nur weiter rennen, damit das Gefühl nicht aufhört.

 

missmenke-berg

 

Wann waren wir das letzte mal so unbeschwert und glücklich? Hat das keinen Platz mehr in unserer „erwachsenen“ Welt?

Sei doch ruhig kindisch, klettere am Spielplatz mit deinen Kindern aufs höchste Gerüst, renne im Strandurlaub Hand in Hand mit deinem Partner ins Wasser oder stelle dich so in die Pedale, dass das Fahrrad deinen ganz persönlichen Geschwindigkeitsrekord bricht.

Vernünftig, ernsthaft und erwachsen war gestern, heute wollen wir unbändige Lebensfreude. Denn so sind wir wieder etwas stärker, wenn es darum geht, die nächste Alltagshürde zu bewältigen.

Also runter vom Sofa und rein ins Leben! 🙂 Schönen Sonntag, ihr Lieben.

 Möchtest du keinen Artikel mehr verpassen und dienstags bei meinen dolce dienstag Verlosungen oder Mitmachaktionen dabei sein? Dann klick die missmenke.de-Facebookseite mit einem GEFÄLLT MIR und wir bleiben in Verbindung. ♥

(my sunday smile frei nach einer Idee von kreativberg)

Eine Antwort auf „my sunday smile #28 – lebensfreude“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.