my sunday smile #29 – winter

missmenke steineIch wohne da, wo andere Urlaub machen. Im Sommer, versteht sich, nicht unbedingt im Winter…

Hier an der Nordseeküste, auch bekannt als norddeutsche Tiefebene, ist das Wetter ab Spätsommer rauh und ungemütlich. Immer zu viel Wind, meist grau und viel zu wenig Schnee.

Aber diese Woche, da ist er angekommen, der Winter.

 

 

Minustemperaturen und – was noch wichtiger ist – echter Schnee. Ihr mittel- oder süddeutschen Leser könnt an dieser Stelle nur milde lächeln, aber für uns Küstenkinder ist diese Menge schon etwas ganz Besonderes.

 

missmenke leuchtturm

 

Wie lange habe ich dieses unverwechselbare Knirschgeräusch vermisst, wenn meine Stiefel über frisch gefallenen Schnee laufen.

 

missmenke gras

 

Und gibt es etwas Schöneres, als in den Himmel zu schauen, um zu prognostizieren, ob da ‚heute noch was runterkommt‘?

 

missmenke eisschollen

 

Genießt unsere späte vierte Jahreszeit, ihr Lieben. Der Frühling ist schon auf dem Weg…

 

missmenke schneesmiley

 

 Möchtest du keinen Artikel mehr verpassen und dienstags bei meinen dolce dienstag Verlosungen oder Mitmachaktionen dabei sein? Dann klick die missmenke.de-Facebookseite mit einem GEFÄLLT MIR und wir bleiben in Verbindung. ♥

(my sunday smile frei nach einer Idee von kreativberg)

Eine Antwort auf „my sunday smile #29 – winter“

  1. Miss Menke, bei uns ist es auch sehr kalt, aber bei dir liest es sich so, als ob man direkt daneben steht und das mag ich. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.