rewind

Etwas Besonderes, dieser letzte Tag des Jahres. Nein, nicht weil der Jahreswechsel spektakulär begangen wird. Ehrlich gesagt, weiß ich noch gar nicht, ob ich heute Abend laut feiern möchte.

Denn ich mag auch die stillen Sylvesterabende und die ausgeschlafenen und wachen Morgen danach. Kein oder wenig Alkohol und am 1. Januar ein gutes Gefühl. 

Ich lasse es offen und entscheide spontan. Übrigens ein Leitgedanke, den ich mit ins neue Jahr nehmen möchte. Nicht mehr so viel planen, festlegen und in Stein meißeln. Mehr lachen, lieben, leben!

 

IMG_7410

 

Etwas Besonderes, dieser 31. Dezember 2013. Der Morgenhimmel begrüßt mich mit einer ungewöhnlichen Wolke (kein Photoshop), der Pfeil zeigt eindeutig nach hinten. Ich schnappe mir die Kamera und habe gleichzeitig einen Titel für den letzten Beitrag in diesem Jahr: Rewind.

Also nehme ich mir die Zeit und klicke mich durch meine Blogbilder, lasse das vergangene Jahr hinter mir und weiß danach wieder etwas deutlicher, was ich wiederholen möchte und was anders werden soll.

Auf einer Karte mit Wünschen zum neuen Jahr habe ich das hier gelesen: Jeder Tag im neuen Jahr bietet Dir so viele Chancen, das zu machen, was Du willst. 

Kommt vorher gut rein, in das neue Jahr 2014. Und für Morgen wünsche ich euch allen einen entspannter Neustart, meine allerliebsten Leser!

 Möchtest du keinen Artikel mehr verpassen und dienstags bei meinen dolce dienstag Verlosungen oder Mitmachaktionen dabei sein? Dann klick die missmenke.de-Facebookseite mit einem GEFÄLLT MIR und wir bleiben in Verbindung. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.