sommerlieblingsteil

Wenn sich der Sommer dann endlich richtig durchgesetzt hat und die Wetterlage stabil bleibt, habe ich oftmals den ganzen Tag dieses easy living Gefühl. Dabei mag ich am liebsten unkomplizierte Kleidung, die barfuß im Haus oder am Nordseestrand genau so gut passt wie abends im Restaurant oder der Hotelbar.

Bisher hatte ich jede Saison ein besonderes Lieblingsteil, das ich täglich tragen könnte. Dabei aber nicht nachlässig gekleidet, sondern lässig. Kennt ihr so etwas auch? Ich wette, viele von euch haben zur Zeit ein Faible für Korklatschen, die dank entsprechender Fußpflege und angesagtem amerikanischen Nagellack Großstadtstraßen-tauglich geworden sind.

 

rocka

 

Bei mir ist es diesen Sommer ein blauer Rock von Cecil. Ich mag ihn, weil er für meinen Laptoplifestyle (Shootingverrenkungen!), Einkaufstouren mit dem Rad und Hausarbeit genau so geeignet ist wie für Businessmeetings und Freundinnen-Latte Macchiatos im Café.

Was sagt ihr zu dem maritimen Stil auf dem oberen Foto, der zu meiner Heimat Wilhelmshaven und zur Wahlheimat Hamburg passt? (Shirt H&M, Schuhe Deichmann).

 

rockb

 

Ausgehtauglich und feminin wird der sportive Relax-Rock mit einer zarten Bluse und Statementkette (Bluse und Kette H&M)

Ich trage ihn aber auch gerne mit einem Oversize-Shirt und seitlichem Half Tuck. So verstecke ich meine Problemzone Bauch zeige ich meine Schokoladenseiten Beine und Po! Ja, das mag ich sowieso am liebsten: Kleidungsstücke, die etwas für mich und meine Figur tun und trotzdem super bequem sind.

Für alle Rock- und Kleiderallergiker unter euch gilt: das alles geht natürlich auch mit Lieblingshosen!

 

rockc

 

Jetzt muss nur noch das norddeutsche Wetter mitspielen (lt. Wetterbericht befinden sich schon viele von euch mitten im Sommer… beneidenswert!) und ich kann mein Lieblingsteil endlich öfter tragen. Happy summer feeling, ihr Lieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.