starte gesund und der tag ist dein freund

Wir haben tatsächlich November 2014, manchmal kann ich es kaum glauben. Das Jahresende rast mit Riesenschritten auf uns zu und die ersten „Was-machst-du-Silvester“-Fragesteller sind mir auch schon begegnet.

Das Wetter der vergangenen Tage meinte es gut mit uns, aber die morgendliche Dunkelheit spricht eine andere Sprache: es ist Herbst, fast Winter. Die richtige Zeit, um die fehlende Sonnenlicht-Energie durch anderweitige Vitaminzufuhr zu ersetzen.

Ich habe mir angewöhnt, die erste Mahlzeit des Tages ganz besonders zu genießen. Eine kleine Auswahl meiner Oktober-Frühstücks-Kreationen zeige ich euch gerne.

 

viermal frühstück

Beginnen wir mit einem einfachen Fruchtjoghurt. Dazu frisches Obst und gefrorene Beeren. Himbeeren und Blaubeeren habe ich eigentlich immer im Kühlfach, weil sie sich einfach portionieren lassen und richtig gut schmecken. Jetzt noch einen Roibuschtee und der Tag ist mein Freund.

 

missmenke-breakfast1

 

 

Brot vom Bioladen, darauf verteilt Avocado, belegt mit einem Nuller-Spiegelei und mit Tomaten und Avocadospalten garniert. Meine Spiegeleier müssen immer von beiden Seiten gebraten werden. Dazu einen frisch gepressten Orangensaft und ich bin für Stunden satt und glücklich.

 

missmenke-breakfast2

 

Eine einfache Fruchtplatte, schön bunt. Denn bunt bedeutet Vitaminvielfalt. Apfel, Mandarine, Melone und meine geliebten gefrorenen Himbeeren (die ganz schnell auftauen). Dazu einen Latte Macchiato. Sieht das nicht appetitlich aus?

 

missmenke-breakfast3

 

Und dann gibt es noch diese besonderen Zeiten, an denen es einfach Eis sein muss. Häagen Dazs Cookies & Cream mit Blaubeeren- und Himbeeren. Ihr versteht schon, oder?

 

missmenke-breakfast4

 

Das war meine kleine Frühstücksauswahl und ich liebe sie alle! Guten Appetit, ihr Lieben und bleibt gesund.

 

missmenke-breakfast collagerand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.