danke für deine challenges, liebes vorjahr

missmenke meint: aufstehen, Krone richten und weitermachen

Danke, liebes Vorjahr, dass ich so viel gelernt habe. Zum Beispiel, dass traurig oder Angst machende Gefühle aus der Vergangenheit oder Kindheit nicht weg gehen, wenn man sie ignoriert. Im Gegenteil, das Unterdrücken von Wut, Traurigkeit, Hilflosigkeit und Angst macht krank.

Und auch wenn ich viele Jahre hindurch diese schlimmen und schmerzhaften Erfahrungen auf keinen Fall wiederholen wollte, so war dies doch der einzige Weg, um sie dauerhaft loslassen zu können. Gedanklich noch einmal durch die ganze Misere durch, alles noch einmal fühlen, um alles dann in Ruhe und Liebe gehen zu lassen. Das nennt man ANNEHMEN. „danke für deine challenges, liebes vorjahr“ weiterlesen