danke für deine challenges, liebes vorjahr

missmenke meint: aufstehen, Krone richten und weitermachen

Danke, liebes Vorjahr, dass ich so viel gelernt habe. Zum Beispiel, dass traurig oder Angst machende Gefühle aus der Vergangenheit oder Kindheit nicht weg gehen, wenn man sie ignoriert. Im Gegenteil, das Unterdrücken von Wut, Traurigkeit, Hilflosigkeit und Angst macht krank.

Und auch wenn ich viele Jahre hindurch diese schlimmen und schmerzhaften Erfahrungen auf keinen Fall wiederholen wollte, so war dies doch der einzige Weg, um sie dauerhaft loslassen zu können. Gedanklich noch einmal durch die ganze Misere durch, alles noch einmal fühlen, um alles dann in Ruhe und Liebe gehen zu lassen. Das nennt man ANNEHMEN. „danke für deine challenges, liebes vorjahr“ weiterlesen

ich danke dir

missmenke meint: auch ruhig mal anders sein

Zur Zeit rennt die Zeit. Die Tage vergehen wie im Fluge und mein 50. Geburtstag liegt jetzt schon wieder hinter mir. Große Ereignisse, die mich nachdenklich stimmen.

Bei aller Liebe: dieses Jahr war nicht ganz mein Jahr. Obwohl ich Selbstliebe-Expertin bin, das Gesetz der Anziehung, positives Denken und viele andere gute Lebensregeln kenne und anwende, hat mich meine Gesundheit mehrmals auf die Probe gestellt. Ja, Universum, ich nehme das alles an und versuche herauszufinden, welche Botschaft oder welche Aufgabe dahinter steckt. „ich danke dir“ weiterlesen