wochenendwelten – gegessen, genäht und glück gehabt

IMG_5973Tanzende Flocken vor und nasse Tropfen an meinem Fenster. Eine Liege, die viel zu früh nach draußen gestellt wurde und jetzt fehl am Platz wirkt.

Und ich freue mich schon das ganze Wochenende über das Wetter. Denn ich bin noch nicht so weit.

Balkone vom Unrat befreien und Pflanzvorbereitungen treffen, den richtigen Zeitpunkt abpassen, um vorgezogene Pflanzen nach draußen zu stellen und sowieso… allerlei Outdooraktivitäten zu beginnen.

Nicht, dass ich mich nicht darüber freuen würde, wenn es endlich Frühling wäre. Aber noch nicht dieses Wochenende, da bin ich dankbar für den Aufschub. Zwei Nähprodukte wollten beendet werden und mir tut diese Gemütlichkeit gerade ganz gut.

Mamma mia

IMG_5928

Selbstgemachter Pizzateig. Fünf Minuten ohne Pause durchkneten, das geht in die Oberarme. Und ich fühle mich in meiner Schürze wie eine italienische Mamma.

IMG_5932

Die Belohnung: so gut ist er aufgegangen, der schöne Teig.

IMG_5935

Vegetarische Pizza. Scharf, gesund und so lecker.

Let’s rock!

IMG_5941

Mein erster, selbstgenährter Rock nach eigenem Schnittmuster ist fertig. Und sieht am Körper weitaus weniger verknüdelt aus wie hier am Bügel.

IMG_5949

Sogar mit Reißverschluss und Abnähern.

 

IMG_5953

Und einem richtigen Innenfutter.

IMG_5971

Selbstverständlich heute gleich angezogen. Das Foto zeigt leider nicht, wie gut der Rock wirklich sitzt, ich musste es aber nehmen, da es das einzige Foto von mir und dem Rock ist, auf dem mein Gesicht einen halbwegs normalen Ausdruck hat.

Baby Ben

IMG_5957

Ein Geburtsgeschenk für Ben genäht, einen kleinen Jungen aus dem Freundeskreis. Und ein bißchen stolz, dass es so schön geworden ist. Noch mehr freue ich mich auf nächste Woche, wenn ich Ben und seine Mama endlich sehe.

Einen entspannten Tag, ihr Lieben! Auf mich warten jetzt Berliner und Milchkaffee. Schööön… Bei euch auch alles gut, trotz des Wetters?

7 Antworten auf „wochenendwelten – gegessen, genäht und glück gehabt“

  1. …tolle bilder und hunger bekomm ich auch 🙂 und der rock gefällt mir auch, aber an so so einen muss ich mich erst ranwagen. der polster is auch süss. hast du auch eine stickmaschine? liebe grüsse, sandra

    1. Ich habe mindestens fünf Proberöcke auch alten Bettlaken, Tischdecken usw. genäht… Ich nähe mit einer alten Pfaffmaschine, die kann nur geradeaus und zickzack nähen. Die Stickerei habe ich bei einer Freundin machen lassen. 🙂

  2. …oohh mein kommentar hats vorhin nicht genommen. also nochmal. ich muss nun auch lachen. kann ja nicht jeder von sich behaupten dass er seine.bettwäsche und tischdecken ausführt 😉 *lach* hab auch eine ca. 30 jahre alte pfaff, hab mir aber.vor.kurzem eine neue.brother zugelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.