das ist ja wie weihnachten und geburtstag zusammen

Naja, fast. Am 24.12. feiern wir Weihnachten, einen Tag später meinen Geburtstag. Das war bis zu meinem 20. Geburtstag nicht weiter tragisch, da ich in einer Sekte aufgewachsen bin, die sich nichts aus Feiertagen machte.

Mein erstes Weihnachten und meine erste Geburtstagsfeier als freier Mensch vor 30 Jahren waren dann so toll, dass ich mich immer noch jedes Jahr auf den Dezember freue. Mit leuchtenden Augen und Liebe im Herzen. Es wundert bei dieser Vergangenheit bestimmt niemanden, dass ich meist schon früh anfange, Geschenke einzupacken und meine Familie mit sanftem Nachdruck daran erinnere, endlich ihre Wunschzettel abzugeben!

Als kleine Inspiration für euch und als Entscheidungshilfe für Freunde und Familie zeige ich euch jetzt einen kleinen Auszug aus meiner Weihnachts- und GeburtstagsWunschliste. Wenn man auf die Bilder klickt, gelangt man zur AmazonBeschreibung.

Ein selbsttägiger Staubsauger… genau wie letztes Jahr immer noch mein großer Favorit, ist jetzt sogar viel günstiger geworden. Passt bei mir unter jeden Schrank!

 

Yogi Tea habe ich erst dieses Jahr für mich entdeckt. Nach einer Woche Basenfasten wollte ich nicht mehr so viel Milch trinken, da kam der Schoko-Tee genau richtig. Ich mag ihn warm, gemütlich und süß. Es gibt auch noch andere Schokosorten, z.B. mexikanisch oder mit Chili, das ist dann aber nicht so mein Fall. Von Yogi Tea gefällt mir auch noch die Sorte Himalaya.

 

Schutz und Schönheit für mein MacBook. Dann kann ich endlich meine merkwürdigen Behelfslösungen zum sicheren Transport ad acta legen.

 

Ein hochwertiges Kürbiskernöl in Bioqualität steht ganz oben auf meiner Wunschliste. Das ist so lecker und macht aus etwas Grünzeug einen Salat de Luxe!

 

Seit „Höhle der Löwen“ mein absoluter Favorit in Sachen Zahnhygiene unterwegs. Neutralisiert Säuren und soll dank Birkenzucker anfangenden Karies heilen. Ich glaube, es hilft wirklich und mein Zahnarzt findet es auch super! Es gibt noch andere Geschmacksrichtungen, aber Pfefferminz ist mein Favorit.

 

Ich möchte keinen Winter in Norddeutschland mehr ohne Sitzheizung überstehen. Und da der aktuelle Wagen keine hat, gibts hoffentlich dieses Jahr eine Heizdecke fürs Auto.

 

 

Wie immer freue ich mich auch ganz besonders über Gutscheine von IKEA (Lampe und Fenstergestaltung Homeoffice), Leffers Wilhelmshaven (Fashion), Denns (lecker Essen und Trinken) und Gedankenflieger (schön entspannen mit Büchern und Zeitschriften).

Süßigkeiten mag ich zwar gerne, möchte aber noch ein wenig länger so oft wie möglich auf Industriezucker verzichten. Mal sehen, ob es auch über Weihnachten klappt.

Viel Spaß beim Erstellen deiner Wunschliste, ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit und Liebe von allen Seiten!

Von Herzen, ♡ missmenke ♡

 

finde deinen elevator pitch!

missmenke meint: finde heraus, was du wirklich willst

Hast du eigentlich einen eigenen elevator pitch? Wenn du selbständig oder im Vertrieb arbeitest, antwortest du jetzt wahrscheinlich entweder mit JA SELBSTVERSTÄNDLICH! oder vielleicht auch mit …WOLLTE ICH EIGENTLICH SCHON LANGE MAL MACHEN… Als Privatperson oder Angestellte kennst du das vielleicht gar nicht, oder? Aber was ist das überhaupt, ein elevator pitch? „finde deinen elevator pitch!“ weiterlesen

danke für deine challenges, liebes vorjahr

missmenke meint: aufstehen, Krone richten und weitermachen

Danke, liebes Vorjahr, dass ich so viel gelernt habe. Zum Beispiel, dass traurig oder Angst machende Gefühle aus der Vergangenheit oder Kindheit nicht weg gehen, wenn man sie ignoriert. Im Gegenteil, das Unterdrücken von Wut, Traurigkeit, Hilflosigkeit und Angst macht krank.

Und auch wenn ich viele Jahre hindurch diese schlimmen und schmerzhaften Erfahrungen auf keinen Fall wiederholen wollte, so war dies doch der einzige Weg, um sie dauerhaft loslassen zu können. Gedanklich noch einmal durch die ganze Misere durch, alles noch einmal fühlen, um alles dann in Ruhe und Liebe gehen zu lassen. Das nennt man ANNEHMEN. „danke für deine challenges, liebes vorjahr“ weiterlesen

ich danke dir

missmenke meint: auch ruhig mal anders sein

Zur Zeit rennt die Zeit. Die Tage vergehen wie im Fluge und mein 50. Geburtstag liegt jetzt schon wieder hinter mir. Große Ereignisse, die mich nachdenklich stimmen.

Bei aller Liebe: dieses Jahr war nicht ganz mein Jahr. Obwohl ich Selbstliebe-Expertin bin, das Gesetz der Anziehung, positives Denken und viele andere gute Lebensregeln kenne und anwende, hat mich meine Gesundheit mehrmals auf die Probe gestellt. Ja, Universum, ich nehme das alles an und versuche herauszufinden, welche Botschaft oder welche Aufgabe dahinter steckt. „ich danke dir“ weiterlesen