monday motivation #1

Euch allen einen entspannten Wochenanfang! Ich weiß noch genau, wie anstrengend es oftmals war, montagmorgens wieder den Alltag zu beginnen. Nach dem Wochenende fällt das Aufstehen schwerer als sonst und alles scheint ein wenig mühseliger. Zum Glück haben gerade viele von euch Urlaub und es sind Ferien. Noch besser, wenn die Lebenssituation schon selbstbestimmtes Arbeiten erlaubt und es gar keinen Unterschied mehr macht, ob gerade Sonntag oder Montag ist.

Ich möchte heute mit einer neuen Reihe auf missmenke.de starten, meine monday motivation. Kleine, motivierende Sätze, mal mehr und mal weniger ausführlich beschrieben, immer montags und nie negativ.

Los geht’s mit meinem eigenen Wahlspruch, der in jeder Lage die richtige Antwort ist, diesmal in english, hope you’ll enjoy it! Have a nice week, my lovelies!

 

missmenke-mondaymotivation1

 

Von Herzen, ♡ missmenke ♡

 

eins und eins, das macht zwei

Kennst du das? Du hast dir ganz viel vorgenommen, aber dann kommt etwas dazwischen oder du wirst krank und schon werden alle Pläne über den Haufen geworfen. Dein Tatendrang erlahmt und es geht im Leben erst einmal um etwas ganz anderes.

So ist es mir ergangen, seit ich den letzten Eintrag geschrieben habe. Ich wollte über Hamburg und meine Eindrücke berichten, mich mit vielen neuen Freunden treffen und mein Leben genießen. Zwischen all den aufregenden Impressionen sollte dann noch genug Zeit sein, um weiterhin entspannt zwischen Hamburg und meiner Heimatstadt hin und her zu pendeln.

Das hat dann mal so gar nicht geklappt. Seit Februar bin ich dauernd krank, die süße Hamburger Wohnung entpuppt sich als feucht und schimmelig und auch sonst bin ich nicht zufrieden. Wer hätte gedacht, dass meine Lieblingsstadt und alte Heimat Hamburg während zahlreicher Businesstreffen und Besuche so gut zu mir passte,  ich aber als dauerhafte Einwohnerin so wenig dort hin gehöre.

Hamburg, das liegt nicht an dir, das kann sich alles auch wieder ändern und vielleicht ist der angesagte Stadtteil auch nichts für mich, aber die Menschen aus der Heimat, die fehlen mir. Ich möchte solange es noch geht abends „Gute Nacht!“ sagen und morgens fragen: „Wie hast du geschlafen?“. Denn ich kann mich gut noch an die Singlezeiten erinnern, als mir die Zweisamkeit fehlte. Natürlich hat alles Vor- und Nachteile, mein Mann findet es nicht so toll, mit mir eine Serie auf Sixx anzusehen und meine Auszeiten alleine brauche ich auch regelmäßig. Aber in Beziehung fühle ich mich eindeutig besser.

 

missmenke-love2

 

Wie habt ihr eigentlich eure Partner kennen gelernt? Und für die Singles unter euch: alles gut so, wie es ist oder nehmt ihr das Schicksal selbst in die Hand und schaut auch mal online nach dem passenden Gegenstück?

Vor meiner jetzigen Beziehung war ich zwei Jahre Single, ein Jahr davon war ich auch im Internet unterwegs und habe da meine Fühler ausgestreckt. Das ist über 10 Jahre her und hieß damals Lycos, was hatten wir da Spaß! Stundenlang mit einer Freundin vor dem Rechner gesessen und Profile geschrieben, die so ehrlich wie nötig und so toll wie möglich waren.

Momentan gibt es ja richtig viele Single- und Partnerbörsen, einige gut, andere weniger, da würde ich schnell den Überblick verlieren. Habt ihr Favoriten oder Empfehlungen für die missmenke-Leser? Beim Klick auf den folgenden Link findet ihr eine sehr aktuelle und vollständige Gegenüberstellung der gängigen Singlebörsen (in Zusammenarbeit mit Netzsieger). Oder nutzt ihr eher Dating Apps wie Tinder oder Once? Bin gespannt, ob schon jemand Once ausprobiert hat, bitte im Kommentarfeld berichten!

 

missmenke-love

 

Meinen Mann, mit dem ich seit 10 Jahren zusammen bin, habe ich auf einer Geburtstagsfeier getroffen. Wir kannten uns schon lange vorher ein wenig, aber erst zu diesem Zeitpunkt waren wir beide füreinander richtig.

Wäre ich gerade Single, würde ich das eine Zeit lang genießen und dann aber ganz schnell mit einer Freundin vor dem Laptop sitzen. Schon alleine für den herrlichen Riesenspaß! 🙂 Lasst es euch gut gehen, ihr Lieben und liebt vor allem zuerst euch selber!

Von Herzen,

♡ missmenke ♡

entspann‘ dich!

Anfang Februar habe ich mir einen Traum erfüllt und ein kleines Apartment in Hamburg bezogen. Mir ist das gelungen, von dem viele Wohnungssuchende träumen, denn die Wohnung ist bezahlbar, hat Terrasse und Garten und befindet sich in einem der beliebtesten Stadtteile von Hamburg.

Nun kann ich mein Business noch erfolgreicher machen und den Laptoplifestyle so richtig genießen. Einerseits die Heimat, in der es Ruhe und Sicherheit gibt und andererseits die Großstadt, die viele Möglichkeiten, Kontakte und Inspirationen bietet. Beneidenswert, denkt ihr? Na, dann erzähle ich euch jetzt die ganze Geschichte… „entspann‘ dich!“ weiterlesen

minimalismus meal

Schon seit Monaten sortiere ich aus, verschenke, gebe weiter und reduziere meinen Besitz. Und dabei bemerke ich immer mehr, wie gut es tut, puristischer und in einem aufgeräumten Umfeld zu leben. Ich bin kreativer ohne kreatives Chaos.

missmenke-minimalismus2

Natürlich freue ich mich immer noch über etwas Neues, aber das sind eher Dinge, die mir wirklich gefallen und die für mich einen echten Wert haben. Brauchen wir wirklich fünf angefangene Duschgels oder drei verschiedene Regenschirme? Meine Meinung:  „minimalismus meal“ weiterlesen

wer schön sein will muss leiden – nicht!

Mit Mitte 30 fing es an. Fashion und Style waren mir nach wie vor sehr wichtig, aber mindestens genau so wichtig wurden mir bei Kleidung und Schuhen eine lässige Attitüde und noch mehr die Bequemlichkeit. Was nützt es, auf den ersten Blick gut auszusehen, sich aber unwohl zu fühlen, weil das Oberteil einengt oder die Schuhe kein gutes Fußbett haben?

Für mich habe ich vor kurzem einige nützliche Tipps zusammengestellt, wie man seine Lieblingsteile mit entspannter Wohlfühlkleidung kombiniert.

  • Blusen und Hemden einfach eine Nummer größer tragen. Der Oversizetrend mit einem sportlichen Hemd oder einer romantischen Bluse sorgt sofort dafür, dass der Look im Trend der Fashion Week Models pur und clean wirkt.
  • Schuhe mit guter Laufsohle, Naturmaterialien und nicht zu engem Sitz aussuchen. Das bedeutet aber auch: Schuhdiscounter adé, hochwertiges Versandhaus oder guter Schuhladen vor Ort welcome! Schaut ruhig mal bei den ganz bequemen Exemplaren, darunter finden sich auch echte Klassiker und Fashionhighlights.

 


missmenke-wittweidenschuhe2missmenke-wittweidenschuhe

 

 

 

 

 

 

 

  • Bewährter, aber dennoch neuwertiger Mode eine Chance geben. Ausgesuchte Kleidung vom Second Hand Shop oder getauschte Lieblingsteile aus dem Kleiderschrank der besten Freundin haben einen großen Vorteil: wir sehen sofort, ob die Qualität stimmt. Meist sind die langlebigen Stücke schon mehrfach gewaschen und haben bewiesen, dass sie in Form bleiben und farblich von Bestand sind.

Wenn man dann schon so weit ist, warum nicht einmal über eine Detox Kur für den Kleiderschrank nachdenken? Detox bedeutet einerseits „an den Geboten der Enthaltsamkeit festhaltend“, wird aber oft auch als Kurzform von detoxication gesehen, was übersetzt „entgiften“ heißt.

Übertragen auf Schuh- und Kleiderschrank haben nicht (mehr) passende, kaputte und uns nicht mehr ansprechende Teile dort nichts zu suchen.

Unpassende oder zu kleine Kleidungsstücke „vergiften“ unser Selbstwertgefühl, denn sie geben uns unterbewusst das Gefühl, nicht in Ordnung zu sein. Wir wollen uns aber mit genau der Figur annehmen, die wir haben. Schadhafte Stücke beschweren das Chi/die Lebensenergie, denn sie beanspruchen Platz und haben keinen Wert. Entweder reparieren (lassen) oder weg damit! Und alles, was du nicht mehr gerne anziehst, kann entweder gespendet, getauscht oder verkauft werden. Wie schön, wenn sich jemand anderes darüber freut!

Schönheit ist immer auch das Lächeln einer Frau, die sich in ihrem Körper und mit ihrem Outfit wohl fühlt. Sie wirkt natürlich, lässt sich nicht einengen und setzt auf Qualität. Ob sie sich nun sehr für aktuelle Mode interessiert oder eher auf Klassiker setzt, macht keinen Unterschied, denn sie trägt ihre Sachen glaubhaft, wirkt nie verkleidet und hat ihren eigenen Stil. Wer schön sein will muss leiden? Im Gegenteil!

Von Herzen,

♡ missmenke ♡